Verschmelze mit natürlicher Genialität

Der Herr macht die Blinden sehend.
Ps 146,8

Ich bin ein furchtbarer Drückeberger, wenn ich vor eine Kamera stehen soll. Hinter der Linse zu sein, weckt meine Leidenschaft, für Blumen oder Portraits. Doch nur einen kurzen Videospot zu drehen, bei dem ich mich vorstelle, schlottern mir die Knie. Vor kurzem war ich zu einem Liveinterview bereit, das mir zum Schlüsselerlebnis wurde. Zuvor übliche Schrecksekunden und Bammel, doch im Gespräch kam eine Ruhe über mich, die mich selbst erstaunte. Ich erlebte etwas von dem, dass ich nicht krampfhaft Fragen beantwortete, sondern etwas durch mich gesprochen hat. Ich konnte mein aufgeschrecktes Ego loslassen und war mit einem unendlichen Energiefeld verbunden, von dem ich mich geführt fühlte.

Es gibt eine Magie im Leben, die uns in aller Stille führen will. Hinter allem, was wir sind und tun, bewegen wir uns in einer viel größeren, natürlichen Ordnung, die vor Genialität strotzt. Das Leben ist ständig darauf bedacht, mich in seinen schöpferischen Fluss mit einzubeziehen. In der Tiefe bin ich in einen hochenergetischen Schaffungsprozess eingebunden, der sich an mir entfalten will. Doch oft stehe ich dem Wunder, das durch mich sichtbar werden will im Weg. Ich beiße mich an dem, was ich kann und will fest und entziehe mich diesem genialen Ereignis, das an mir stattfinden will. Ich bleibe in meinem selber-machen-wollen stecken, wenn mit mir etwas zu einem ungeahnten Höhenflug ansetzen will. Wo der Herr Blinde sehend macht, klickt in mir das Geheimnis, dass mein Handeln nicht ich bin, sondern mit diesem einen unendlichen Handeln Gottes verschmolzen ist.

Öffne dich der Magie, die an dir geschehen will. Vertraue dem Augenblick, der dich weit über das menschlich Machbare hinausführen will. Sehe nicht auf das, was dir möglich ist, sondern gebe dich dem „alles ist möglich“ hin.

Wo könnte ich zurücktreten, dass sich Unglaubliches an mir ereignet?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich an diesem Sonntag!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Welche Idee entlasse ich?

Lauft nicht anderen Göttern nach, um ihnen zu dienen und um euch vor ihnen niederzuwerfen, und reizt mich nicht mit dem Machwerk eurer Hände.
Jer 25,6

Das was wir denken, wird zu unserem Tun. Wenn unser Denken einem Irrtum aufliegt, kann das katastrophale Auswirkungen haben. Nur weil ein Mann die Corona-Maßnahmen ablehnt, erschießt er vor ein paar Tagen Alexander an der Tankstelle in Idar Oberstein, der ihn darauf hingewiesen hatte, eine Maske zu tragen. Wir sind nicht neutral; wir erschaffen oder vernichten, je nach dem, in welche Richtung uns unser Geist bewegt. Wir lösen Streit aus, oder schaffen Frieden. Wir bewegen die Welt, durch unser Denken. Allein in dem wir sind, nehmen wir automatisch Einfluss auf unsere Umgebung. Es ist wichtig zu verstehen, dass Menschen um uns herum, entweder durch uns aufatmen oder stöhnen. An der Wirkung, die du auf andere auslöst, kannst du erkennen, welcher Geist dich antreibt.

Heute sind wir eingeladen, unsere Irrtümer in unserm Denken, in unseren Auffassungen und Sichtweisen zu überprüfen. Was geschieht, wenn ich nicht in diesem Moment ankomme? Grübel ich da nicht in der Vergangenheit herum und frische ständig Enttäuschungen und Ärger auf? Oder denke ich an die Zukunft und ziehe Sorgen an? Allein der Irrtum über unsere Vorstellung von Zeit, bringt Stress in unser Leben. Dient nicht andern Göttern, ist die Erinnerung an die Macht in uns, die größtes Unglück auslösen kann. Es ist Aha-Effekt, dass sich durch dich Herrlichkeit manifestieren will, die die Erde zum Blühen bringt. Du bist extrem wichtig, es ist bedeutsam, was du denkst, was du liebst, was sich durch dich bewegen will. Weil durch dich so viel in dieser Welt erschaffen wird, müssen sich die Götter auflösen, die Unheil anrichten.

Um das zu verherrlichen, was in dir leben will, was sollte dafür sterben?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Vertrauen entspannt dich

Das Warten der Gerechten wird Freude werden.
Spr 10, 28

Wenn Gewächshausbauer nach dem Hagel wieder die Pflanztische aufbauen wollen und auf den Kleber warten müssen, um die Platten der Bewässerungstische verkleben zu können schafft das Frust. Warten auf erleichterte Bestimmungen für die Abstandsregeln in geschlossenen Räumen macht auf Dauer mürbe. Warten ist wie Zeitverschwendung, die mich voll in meine Wut bringt. Warten schafft Aggressionen und Unruhe. Ich bin auf ein Ziel hin unterwegs und werde aufgehalten.

Schaue ich mir die Wut und Aggression genauer an, stelle ich fest, ich will ständig der Macher sein. Ich will etwas bewegen, sonst fühlt sich das nicht gut an. Ich fühle mich schlecht, wenn ich nichts tue. In mir lebt ein Glaubenssatz: Wenn ich nichts mache, bin ich nichts wert. Es ist mein Leistungsdenken, das mir aufs Gewissen schlägt. Wir sind darauf gedrillt, tue etwas, dann hast du was und bist du was. Das Warten, das zur Freude wird, ist die Königsdisziplin des Lebens. Das Warten der Gerechten, ist das Vertrauen in das Sein. Da arbeite ich nicht für meine Anerkennung, um mich wertvoll zu empfinden, sondern da erkenne ich mich als wertvoll, nur dadurch, das ich bin. Gerecht bin ich dadurch, dass ich grundsätzlich und von vornherein Anerkennung bei Gott genieße. Ohne dass ich irgendetwas leiste, bin ich angesehen. Ich fühle mich geborgen, in dem, dass ich einfach bin. Dieses Vertrauen kann an sich geschehen lassen und wird zur Freude.

Was stresst dich gerade total? Was reizt deine Ungeduld? Welches Warten nervt dich wie verrückt? Was wäre, wenn deine Wut dir zum Geschenk werden will? Könnte es sein, dass das Leben gerade Anlauf holt, um deine Aggression zu heilen? Was, wenn Freude dich zum Vertrauen einlädt?

Wo darf ich mich gerade in diese Königsdisziplin fallen lassen?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Auf dich kommt’s an

Ihr werdet den Unterschied sehen zwischen einem Gerechten und einem Ungerechten, zwischen einem, der Gott dient, und einem, der ihm nicht dient.
Mal 3,18

Krisen können Gesellschaften verändern, Epochen einleiten oder helfen, sich selbst zu hinterfragen. Vor allem im Rückblick ließen sich so wertvolle Erkenntnisse gewinnen, sagt der Zukunftsforscher Matthias Horx. Eine Krise? – Was ist das überhaupt? Systemiker nennen es Erwartungen an die Welt, die nicht befriedigt würden, „Enttäuschungen“. Die Pest etwa markierte den Beginn der Renaissance, religiöse Bindungen hätten sich gelockert, „es konnten neue Weltbilder entstehen“. Viele Menschen kennen das auch im Privaten. Auch aus Liebes- und Ehekrise könne ein neuer Aufbruch entstehen. „Zukunft ist eine innere Entscheidung“, sagt Horx, „sie kann nur entstehen, wenn wir eine Vision von Verbesserung haben und wenn wir erwachsen mit dem Phänomen der Krise umgehen.“

Der Unterschied, zwischen einem, der Gott dient, und einem, der ihm nicht dient, liegt in der inneren Entscheidung für die Zukunft. Gott dienen ist das sich öffnen für die Ereigniszeit, die immer die Gegenwart ist. Damit bin ich mit allem verbunden, was Gott ist. Meine Krise steht unter unendlichen Horizont. In mir entstehen bereits Bilder, wie Leben aussieht, wenn ich die Krise gemeistert habe. Mitten in der Krise lebt die Vision von dem Zustand, in dem die Schwierigkeiten überwunden sind. Im Schmerz liegt Hoffnung und Aufbruch. Ich wachse und heile durch meine Krise hindurch. Das ist ein riesen Unterschied, zu einem, der in seinen Schwierigkeiten verzweifelt.

Gerade jetzt braucht es die Menschen, die diesen Unterschied bewirken. Wo du dich für diese Sichtweise entscheidest, heilst du die Menschen an deiner Seite. Du bist eingeladen, diese Perspektive zu entwickeln.

Was will aus meiner jetzigen Krise, für die ganze Welt fruchtbar werden?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Wie Schmerz zur Größe wird

Tröstet, tröstet mein Volk, spricht euer Gott.
Jes. 40,1

Eine Arztfrau berichtet aufgewühlt von einem juristischen Klinsch mit ihrem Ex, von dem sie sich vor sieben Jahren getrennt hat. Obwohl die Scheidung längst durch ist, beansprucht er jetzt das Wohnhaus der Frau, das noch auf ihn eingeschrieben ist und droht mit Räumungsklage. Im schlimmsten Falle würde sie bis Weihnachten auf der Straße sitzen. Es sind reine Machtspiele, eines enttäuschten Arztes, dem es nicht ums Haus geht, sondern um den Triumpf, ihn gegen sie auszuspielen. Ein Otello-Drama, wie es im Buche steht. Die Anwälte feilschen um hohe Summen und die Frau wünscht sich einfach nur Frieden und inneres zur Ruhe kommen.

Jeder kennt schmerzhafte Leidenswege, die wie Riesengebirge vor einem stehen. Die Ausweglosigkeit blickt aus jeder Ecke, in die ich schaue. Der Nachtschlaf ist im Eimer, Lasten liegen schwer im Magen. Es gibt bittere Wege, die gegangen werden wollen, bei denen nicht mit einem Schnippen die Lösung auf der Hand liegt. Das Leben schreit nach Trost. Tröstet, tröstet mein Volk, ist der Arm, der durch die Zerbruchswege führt. Jesus wird auch der Tröster genannt, weil er exemplarisch Leidenswege erlitten hat. Er zeigt uns, dass es bittere Kelche gibt, die man nicht einfach weg beten kann, sondern die ausgetrunken werden wollen. Er zeigte Größe, in dem er sich nicht vor dem Leid drückte, sondern es in der totalen Hingabe auflöste. Erlösung geschieht, wenn der bitterste Schmerzpunkt, mich zu einem neuen Sein verwandelt.

Was wäre, wenn in der Last, die dir gerade den Hals abschnürt, genau der Trost liegt, den du dir erhoffst? Was, wenn dieser Schmerz dich nicht kaputt machen will, sondern dich an ein Geheimnis führt, bei dem du in deine Größe verwandelt wirst? Diente da nicht Unheil deinem Heil?

Wo könnte ich im Ja zum Schmerz, zu meiner Auferstehung gelangen? Was möchte jetzt Neues entstehen?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Lass dein Halleluja explodieren

Täglich rühmen wir uns Gottes und preisen deinen Namen ewiglich.
Ps 44,9

In einem Gespräch sagte mir eine junge Frau, sie bete immer wieder und dann tut sich da einfach nichts. Sie wünsche sich so gerne ein Zeichen von Gott, dass er bei ihr ist. Ich fragte, wie sie diese Zeichen erwarte, wie Gott sich zeigen soll. „Ja, dass in mir eine starke Stimme aufsteigt, die mir zeigt, wer ich bin und was ich tun soll, oder mir ein Engel begegnet, der mir das sagt.“ Ich fragte zurück: was, wenn dein Gebet schon längst erhört ist, nur anders als du es erwartet hast? Du hast dich im Spiegel angeschaut und warst über dich selbst verwundert, wie hübsch du bist. Du hast mir erzählt, wie deine Ausstrahlung auf andere wirkt und du dich plötzlich anerkannt und gesehen fühlst. Ist das nicht ein Fingerzeig von Gott, wie sehr er dich liebt und du glauben kannst, wie wertvoll und wunderbar du bist?

Ist Leben nicht andauernd ein einzigartiges Gotteslob? Sind da nicht bei jedem Atemzug Zeichen, die uns in Ekstase versetzen wollen? Was wäre, wenn ich viel mehr innehalten würde und von dem Macher, der überall in Aktion ist, zu einem stillen Beobachter meines eigenen Lebens werde? Im Beobachten erkenne ich, wie da einer einen atemberaubenden Feix Tanz um mich herum macht. Ich kann mich gar nicht mehr retten vor Zeichen, die mich in Dankbarkeit und Glück versetzen wollen. Durch mich strömt permanent Lebensgeist und schüttet mich ständig mit Komplimenten zu. Ich bin in Liebe gebadet. Jeder Finger, der sich regt, jeder Fuß, der einen Schritt macht, jedes Auge, das anfängt zu leuchten, ist das Spiegelbild einer ewigen Bewegung. Ich bin mit allen Fasern Lobgesang.

Wo du in der Tiefe bei dir ankommst, wo du zum stillen Beobachter dieses unendlichen Geheimnisses wirst, zeigt sich, Leben ist alles, will alles und gibt alles. In dir will ohne Ende das große Halleluja explodieren.

Was würde passieren, wenn du in diesem Vulkan bei dir ankommst?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Du bist die Ode ewiger Freude

Ich werde nicht sterben, sondern leben und des Herrn Werke verkündigen.
Ps 118,17

Du wirst jeden Tag geboren, wenn du erwachst. Und du stirbst einen kleinen Tod, wenn du einschläfst. Jeden Tag sterben 70 Milliarden Zellen in unserem Körper und werden durch neue ersetzt. Alle sieben bis zehn Jahre hat unser Körper den Großteil seiner Zellen erneuert. Lebendig sein und sterben, gleichzeitig, ist kein Widerspruch. Jedoch leben wir in einer Kultur, die den Tod fürchtet und verdrängt. Den Tod sehen wir im Kontrast zum Leben. Doch wieviel mehr könnte die Besinnung auf ein irdisches Ende unserem Leben Sinn verleihen? Denn eines ist sicher, keiner wird diesen Planeten lebend verlassen. Hinter den meisten Ängsten unseres Leben, steht letztendlich diese eine Angst vor dem Tod.

Ich werde nicht sterben, sondern leben, wirft einen Blick hinter die Kulissen unserer natürlichen Wahrnehmung. Leben an sich ist unsterblich. Stell dir vor, dir wird dein Haus genommen, dein Geschäft macht bankrott, dein Partner stirbt, was geschieht da mit dir, – du lebst. Selbst wenn du Arme und Beine verlierst und eine schwere Krankheit bekommst, du bist immer noch. Je mehr dir auch im Äußeren genommen wird, ist da immer noch etwas, was da sagt: Ich bin. Deine eigentliche Essenz ist einfach nur zu sein. Es ist dieses unzertrennliche mit dem ICH-BIN-GOTT. Dein reines Sein ist ewig. In dir lebt der Christus-Geist, der sich in allem Schmerz offenbart. Dein Leben ist, egal in welcher Form es sich darstellt, eine einzige Gottesoffenbarung. Im Vergänglichen manifestiert sich Ewiges.

Sei dir bewusst, du bist ein unsterbliches Ereignis. Durch dich will viel Größeres in die Welt kommen, als das, wie du dich gewöhnlich wahrnimmst. Sei was du bist, – ewiges Ich bin. Das revolutioniert alles.

Wie darf dieses Bewusstsein, deine Ode ewiger Freude sein?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dagehtnochmehr, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Wertschätze deine Gegner

Steh ab vom Zorn und lass den Grimm, entrüste dich nicht, dass du nicht Unrecht tust.
Ps 37,8

Wahlkampf oder Impfen sind herrliche Spielfelder auf denen sich die friedlichsten Seelen, bis zur Unkenntlichkeit zerfetzen können. Messerscharf stechen plausible Argumente sich gegenseitig ins Gemüt. Ein jeder fühlt sich im Recht, das er vehement verteidigt. Schlagartig brennt die Hütte eines menschlichen Miteinanders lichterloh. Dabei ist die Wahrheit, die jede Seite vertritt, aus wissenschaftlicher Sicht, eine jeweilige Wahrnehmung der Wirklichkeit von 0,002%. Von elf Millionen Bits/Informationen, die pro Sekunde auf uns einströmen, kann das Unterbewusstsein 200 Bits und unser Wach-Bewusstsein lediglich 7 Bits verarbeiten. Auf diesem dünnen Eis steht unser Rechthaben.

Nicht umsonst, gilt es bei so viel Unwissen ordentlich den Dampf abzulassen. Unser Wort sagt ernüchternd: Wer recht haben will, tut Unrecht. Urteilen ist das Übel von Streit. Unter dem Himmel gibt es so viele Sichtweisen, die kein Mensch erfassen kann. Leben ist so komplex und vernetzt, dass ein menschlicher Geist überfordert wäre, wenn er das verarbeiten müsste. Wo wir vor der Unfassbarkeit der göttlichen Vielfalt stehen, kann unser Unwissen nur in ehrfürchtiges Staunen übergehen. Ich lasse das, was ich nicht verstehe stehen. Ich sehe es als eine andere Möglichkeit als meine. Ich nehme mein anders denken zurück. Meine Entrüstung, ist mein Urteil, das nicht akzeptiert, dass mein unliebsames Gegenüber genauso wie ich unter dem Ja Gottes steht.

Stell dir vor, wie nahe wir dem Frieden in der Welt kämen, wenn die Mächtigen dieser Erde, nicht um ihr Recht, um ihre Ideologie kämpften, sondern anderen Staaten ihre Daseinsberechtigung zugestehen würden.

Wo könnte ich mit Wertschätzung, Aggression in Frieden verwandeln?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich an diesem Sonntag!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Zeig‘ dich, alle warten darauf

Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig.

  1. Mose 6,25

Aus meiner Teenie-Zeit, klingt mir immer noch die Star-Ankündigung aus Illia Richters Musik-Show in den Ohren: „Und hier ist er nun, der absolute Hauptgewinner des 1. Preises – heute bei uns in der Disco – Licht auuusss! Wooommm – Spot aaaan!!!“ Die Großen kommen ins Rampenlicht und werden gefeiert. Die „Kleinen“ verehren sie und träumen insgeheim, auch einmal von vielen gesehen zu werden. Irgendwo liegt in einem jedem von uns der tiefe Wunsch bedeutend zu sein. Da ist so ein Ahnen in uns, nicht einfach als Nullnummer über diese Erde zu gehen. Jeder spürt, wie gut es tut, für etwas anerkannt zu werden und bleibt dann doch bedeutungslos.

Heute geht über dir der Spot an. Heute stehst du im Flutlicht. Heute strahlt alles hell, weil du die Bühne betrittst. Du erhebst dich von deiner Matratze, setzt deinen Fuß auf den Boden und über dir leuchtet Gottes Angesicht. Du nimmst deinen ersten tiefen Atemzug und stehst in einem gleisenden Lichtkegel. Gott macht dich für das Leben sichtbar. Er hat es genau auf dich abgesehen. Du bist in seinem Fokus. Du sollst von der ganzen Welt gesehen werden. Dieses Leuchten stellt heraus, wie wichtig du für alles Leben bist. Es ist nicht egal, ob du liegen bleibst oder aufstehst, es ist absolut bedeutungsvoll, dich in deinem Licht, in deinem gesehen sein zu erkennen. Du hast vor dem Allerhöchsten die Gnade gefunden eine Auserwählte und ein Auserwählter zu sein. Da ist einer, der an deine Unschuld glaubt und es aller Welt zeigen will.

Höre auf, dich klein zu reden, wo Gott dich groß sieht. Nimm diese Gnade an, ein Licht für jeden zu sein, dem du heute begegnest. Richte dich auf und sei dir bewusst, der Abglanz ewiger Herrlichkeit zu sein.

Welche scheue Zurückhaltung, möchte ich ab jetzt in dieses Licht stellen?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott lasse sein Angesicht über dir leuchten.

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Du vibrierst vor Herrlichkeit

Lobet den Herrn, alle seine Werke, an allen Orten seiner Herrschaft! Lobe den Herrn, meine Seele!
Ps 103,22

Stell dir vor, du stehst vor dem Spiegel deiner Schrankwand und schaust dich als die Person an, die du bist. Was siehst du? Was geschieht mit dir bei diesem Anblick? Siehst du einen Körper, der dir mehr oder weniger gefällt? Siehst du die Fehler dieses Menschen, die dich beim Anschauen anklagen? Kannst du dir selbst in Frieden in die Augen schauen, oder drehst du dich unzufrieden weg? Siehst du die Seele, die alle scheinbaren Unzulänglichkeiten überstrahlt? Wenn du deinem Anblick stand hälst und dich nicht von Äußerlichkeiten ablenken lässt, geschieht etwas Heiliges. Dich durchzuckt ein heiliger Schauer, der dich auf die Knie zwingt, weil du erkennst, dass sich in diesem Körper, etwas viel Größeres ereignen will. Mir wurde heiß und kalt, als ich das erlebte.

Große Meister sagen: Unser Leben gehört uns nicht. Das was wir als unser Leben betrachten ist lediglich die irdische Form, um die wir uns drehen. Wo wir uns jedoch als Gefäß oder Werkzeug von etwas wahrnehmen, das uns weit übersteigt, geschieht das Unvorstellbare. Lobe den Herrn, meine Seele, ist meine Erlaubnis, das Allerheiligste an mir zuzulassen. Hier stehe ich fröstelnd vor dem Spiegel und werde von dem Licht geblendet, das sich aus diesem meinem Körper ausbreiten will. Da erkenne ich mein Sein, als ein Manifest allumfassender Schöpfung. Erstaunt nehme ich wahr, wie meine sterbliche Hülle der Ort ist, bei dem Ewiges diese Welt betritt. Lob meines Lebens ist, dass sich an mir und allem was ist, Gott verherrlicht.

Du bist ein Gottesereignis. Wie fühlen sich da die Probleme an, die du mit dir selbst hast? Wo du gehst und stehst, wo die feierst und arbeitest, will sich an dir und durch dich, Licht, Liebe und Frieden überall ausbreiten.

Wo könnte ich mich zurücknehmen, um radikal dieses herrliches Lob zu sein?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare