Du sollst frei sein

Ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünden nimmermehr gedenken.
Jer 31,34

In einer klösterlichen Gemeinschaft zu leben ist hoch spannend. Da gibt es Individuen mit ihren Eigenheiten und jede Menge Schatten. Ein Bruder, der sich nicht richtig gesehen fühlt, kann mit dem Bedürfnis, wahrgenommen und anerkannt zu werden, eine Gemeinschaft mit einem egozentrischen Machtkampf in Schach halten. Konfrontativ macht er auf sich aufmerksam, und wird so zur Person, die von allen wahrgenommen wird, wenn auch auf negative Art. Auf die Dauer stehen sich nur noch verwundete Seelen gegenüber, die sich nicht mehr unbefangen begegnen können.

An der Stelle kommen wir leicht an den Punkt, das Handtuch zu werfen und zu sagen, solch ein Miteinander hat langfristig keinen Wert. Da muss eine Trennung her. Das kann auch durchaus für die Entspannung auf beiden Seiten sorgen, um sich nicht gegenseitig wertvolle Energie zu rauben. Jedoch der Königsweg des Lebens kennt kein Ausgrenzen. Gott geht den schweren Weg und integriert die Schatten. Er hält fest, weil es auf Schöpfungsebene kein getrennt sein gibt. Alles ist mit allen verbunden und alles ist der eine Gott. Er hat dem Leben das genialste Rezept gegen Trennung mitgegeben; – Vergeben. Wenn er nimmermehr an Trennung denkt, dann tritt er keinen Schritt hinter die Linie des jetzigen Moments. Er akzeptiert Missetat, sieht sie als das was sie ist, – trennend, verletzend und legt sie hinter sich, – vergeben. Ein befreiender Leidensweg, der einen Neuanfang schafft. Hier beginne ich neu und krame nicht mehr im Alten.

Was wäre, wenn du das Trennende klar benennst, jedoch die Liebe so stark ist, dass sie die Hand reicht, als wär nie etwas gewesen? Könnten da nicht unter einem schweren Weg zwei verwundete Seelen reifen & heilen?

An was halte ich fest, das jetzt vergeben werden will und mich befreien?

Erlaube dir, ganz du selbst zu sein! Gott segne dich!

https://brtheophilos.wordpress.com/2021/04/08/sei-ruhig-unvernunftig/ Tägliches Vollwertfrühstück – ermutigend – frech – kraftvoll
per WhatsApp +49 174 3387611
telegram: https://t.me/brudertheophilos
https://www.instagram.com/bruder_theophilos/

glaubensimpulse, #dubistberufen, #seigesegnet, #seminare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s