Kläre deine Absicht

Ich rief zum Herrn in meiner Angst, und er antwortete mir.
Jona 2, 3

Wahrscheinlich kennen wir die Geschichte von dem Mann, der von einem Fisch verschluckt wurde aus Kindertagen. Gott hatte die Absicht, die Stadt Ninive ordentlich durchzuschütteln. Vieles lief nicht mehr rund und er suchte einen Propheten, der mal ordentlich die Platte putzt. Seine Wahl traf Jona. Der wollte in dieser Sache nicht die Finger reinbekommen und hatte Schiss. Er wollte nur schnell weg hier und flüchtete in einem Boot, in eine andere Stadt. Dann Orkan, Wellen, beängstigte Besatzung und Mann über Bord, dass wieder Ruhe einkehrte. Jona landete dann für drei Tage und drei Nächte im Bauch des Fisches.

Was hier geschieht ist bezeichnend. In der ungewöhnlichen Quarantäne, ändert Jona seine Absicht. Aus Flucht wird Hinwendung, aus Angst wird Gebet. Er erkannte in dieser unheimlichen Umgebung, dass dort, wo seine Absicht, nicht mit der großen Absicht über seinem Leben in Einklang steht, die Wellen hochschlagen. Eine Absicht hat solch eine schöpferische Kraft, dass sie über Untergang oder Befreiung entscheidet. Gott wollte Ninive zur Besinnung bringen – da war die größte Lebensabsicht am Werk, und Jona stemmte sich dagegen. Solche Spannungen müssen Orkane auslösen. Doch wo er unter Schreck und Angst über dem was er auslöste, bereit war, sich der höheren Absicht zu stellen, geschah das Wunder, dass Gott den verhängten Untergang einer Stadt aussetzte.

Über unserem Leben steht eine starke Absicht. Wir sind dazu gedacht, dass sich das Schicksal dieser Welt durch uns zum Guten wendet. Wenn wir jetzt sogar als Kloster unter staatlichem Hausarrest stehen und viele von uns eingebunkert sind, ist das eine heilige Zeit, unsere Absicht zu prüfen. Unsere Absicht ist das Mächtigste, das wir haben. Sie ist mächtiger als unsere Gedanken, Worte und sogar unser Glaube. Sie bestimmt, in welche Richtung wor gehen.

Wollen wir weiter in Turbulenzen leben, oder klären wir das Bild, welches Heil durch uns in die Welt kommen soll, damit wir unserer Absicht eine schöpferische Kraft geben?

Gott segne dich an diesem Sonntag.

http://www.Blumenmönche.shop – werde himmlisch „Das gute Wort“ – sei das Licht, das du bist.
Abonniere das Vollwertfrühstück – WhatsApp +49 174 3387611Gib der Glocke den Rest
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s