Sei du der Virus

Ich bekenne meine Schuld, bekümmert bin ich meiner Sünde wegen.
Ps. 38, 19

Wir stehen gerade in der riesigen Gefahr zu sagen: Du Corona-Virus bist schuld dass mein Geschäft am Boden liegt. Du bist schuld, dass wir Mitarbeiter-Gehälter nicht bezahlen können. Du bist schuld, dass es mir schier das Herz aus dem Leib reißt, weil ich meine Enkel nur über die Straße sehen kann, oder sie mir durchs Telefon sagen: Oma ich vermisse dich so. Wir sehen das böse, kleine Ding, das um die ganze Welt schwirrt und alles kaputt macht. Wir müssen uns in unsere Häuser zurückziehen und sehen uns als die Geprügelten.

In unserer Opferrolle übersehen wir, was wir von so einem kleinen Virus lernen können. Er teilt sich wie verrückt. Er gibt lebenslustig Informationen weiter. Er behält nichts für sich. Er teilt sich einfach mit den Menschen, die er mag und die er nicht mag. Er vermehrt sich rasend schnell und macht Menschen krank oder bringt sie um. Wenn wir uns überlegen, dass wir von Natur aus gewaltiges Licht und umwerfende Liebe sind, sind wir dazu geschaffen, noch ein viel stärkerer Virus zu sein. Der Unterschied zu Corona ist, dass wir uns genauso flächendeckend ausbreiten können, doch dabei Menschen aufbauen und heilen, sie mit einem endlosen Geist voll Herrlichkeit infizieren. Als dieser Virus, sind wir von Gott geschaffen. Er wollte schon immer, dass sich Heil und Segen ausbreitet. Was sich teilt, wird mehr.

Nicht da draußen ist der Böse, sondern wir haben vergessen wer wir sind. Es muss uns das Herz herausreißen, was so dunkel, so fordernd, so auf uns bezogen, geworden ist. Wenn wir Schuld erkennen, dann diese, dass wir zum kreativen infizieren von Liebe geboren sind und nur so wenige damit anstecken. Wir jammern, obwohl wir auf der Quelle sitzen. Wir stehen im Paradies und erkennen gerrade, dass wir nackt sind.

Wo will uns ein Virus zeigen, zu was wir von Gott gedacht sind?

Gott segne dich.

Gib der Glocke den Rest
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de – wachse über dich hinaus „Das gute Wort“ – zündet und verwandelt.
Abonniere das Vollwertfrühstück per WhatsApp +49 174 3387611

Ein Gedanke zu „Sei du der Virus

  1. Danke für den wunderbaren Humor, mit dem wir vom Virus lernen können. Ich hoffe sehr, dass wir viel lernen von dem, was Gott uns durch diese Situation sagen will. Ich hoffe, dass wir Gott und unseren Mitmenschen wieder näher kommen, gerade dadurch, dass wir nun auf etwas so Selbstverständliches verzichten müssen.
    Aktuelle Gedanken habe ich dazu auch in Jesaja 26 gefunden, was ich in meinem Blog dargelegt habe.
    Die Krise wird vorübergehen, sobald wir unsere Lektion gelernt haben, denn Gott sei Dank ist alles in SEINER Hand.
    Gott segne uns und erhalte uns gesund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s