Bleib geschmeidig

Wie kehrt ihr alles um! Als ob der Ton dem Töpfer gleich wäre, dass das Werk spräche von seinem Meister: Er hat mich nicht gemacht!, und ein Bildwerk spräche von seinem Bildner: Er versteht nichts!
Jes. 29, 16

Zur Zeit tun sich viele unter uns schwer, die immer einen genauen Plan haben wollen. Es soll klar geregelt sein, wann, wer arbeiten muss, was wir als nächstes anpacken und wie die Strategie für den kommenden Monat aussieht. Doch selbst bei einer Regierung, die für alle möglichen Horrorszenarien Pläne in der Schublade hat, bleibt unsicheres Tasten übrig. Wir wollen gerne alles wissen, wir wollen Sicherheiten und verkrampfen uns, wenn wir einmal nicht mehr alles in der Hand haben.

Dort, wo gerade riesige Fragen im Raum stehen, wo die wirtschaftliche Situation in den Keller rasselt, freue ich mich, mit euch um Antworten aus dem Wort zu ringen. Auch Jesaja kennt das Problem der Menschen, alles im Griff haben zu wollen. Er weißt auf einen gewaltigen Denkfehler im System hin. Werk und Meister bedingen sich. Das Kunstwerk Mensch steht in Bezug zu seinem Schöpfer. Uns macht der Genius des Höchsten aus. Wo wir uns von Gott wegdenken wollten, stehen wir ohne Hemd da. Wir sind die formende Kraft dessen, der sich an uns austobt. Da sind ständig Hände, die voller Begeisterung, die verrücktesten Gefäße erschaffen.

Diese Hände gestalten auch jetzt, wo wir uns im freien Fall befinden und meinen, das geht nun zu weit. Dieses Töpferbild schenkt uns einen total anderen Blick auf die Krise. Wenn da ein Meister ist, der an einem Gefäß arbeitet, können wir gelassen bleiben, dass das Beste dabei herauskommt. Bei allem was noch kommt, ist dadurch die Bedrohung weg. Die größte Herausforderung für uns ist, nicht mehr auf unser Wissen zu vertrauen, sondern uns in Demut kneten zu lassen. Bleiben wir geschmeidig, wenn wir gerade zu einem ganz neuen Gefäß geformt werden.

Welche Verkrampfungen müssen wir loslassen, für ein ganz neues Werk?

Gott segne dich.

http://www.Blumenmönche.shop – werde kraftvoll „Das gute Wort“ – zündet und verwandelt.
Abonniere das Vollwertfrühstück – WhatsApp +49 174 3387611Gib der Glocke den Rest
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s