Schreie, bis der Dank überquillt

Herr, ich danke dir, dass du mich erhört hast und hast mir geholfen.
Ps. 118, 21

Wir wissen nicht, wie das ist – einen Vogel singen hören, ihn aber nicht zu sehen. Wenn alles dunkel ist, nicht nur für den Augenblick, sondern Jahre – lebenslängliche Finsternis. Wir wissen nicht, wie das ist, blind zu sein, ausgegrenzt aus der bunten Welt der Farben. Leben im Schatten – ausgerechnet ich! Z.B. Der blinde Bartimäus ist einer, dem seine Krankheit nicht gefällt, der herauswill aus den Schatten der Nacht. Er will das Selbstverständlichste von der Welt: Er will Licht, sehen können.

Der Blinde platzt voll in eine geordnete geistliche Veranstaltung und schert sich einen Dreck um das, was der äußere Rahmen ist. Er ist ein Störenfried inmitten der nach geistlicher Erbauung suchenden Wandergruppe. Was würden wir denn sagen, wenn hier, heute morgen, mitten im Gottesdienst, plötzlich einer zu schreien anfängt und private Gesundheitsprobleme zum Mittelpunkt macht? Er hätte sich vorneweg anmelden sollen, dass alle für ihn beten können, in aller Ruhe, versteht sich – oder nicht? Doch er schreit nach Jesus, der gerade mit dem Pulk andächtig vorbeiwandert. Jesus stoppt und fragt: Was willst du, dass ich dir tun soll! – Ich will sehen können. Und dann kommt der spektakuläre medizinische Eingriff mit den Worten: Sei sehend. Dein Glaube hat dir geholfen. – So entsteht Dank.

Gott erhört Gebete. Er hört die Schreie, die aus tiefster Not herausplatzen. Vielleicht nicht immer so atemberaubend und genau so, wie wir uns das denken, doch er hört. Er hört vor allem den Glauben der schreit. Wo einer sich mit ganzer Kraft nach Hoffnung ausstreckt, schöpft er aus dem Arsenal der Welt Gottes. Er überwindet seine Grenze und traut der ewigen Welt alles zu. Solch ein Glaube kann unvorstellbares bewegen. Der unverschämte Glaube ist der Weg in die Dankbarkeit.

Wo muss Vertrauen verrückter werden, dass der Dank aus allen Ritzen quillt?

Gott segne dich an diesem Sonntag.

http://www.Blumenmönche.shop – werde kraftvoll „Das gute Wort“ – zündet und verwandelt.
Abonniere das Vollwertfrühstück – WhatsApp +49 174 3387611Gib der Glocke den Rest
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s