Sei wie Sterntaler

Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn!
Ps. 118, 26

Bitte wählen Sie, ob an Valentin rote Herzen über Ihren Onlineshops fallen sollen. So nett werden wir gefragt, wenn wir Webseiten personalisieren wollen. Sie entscheiden, ob es ansonsten auch Schneekristalle oder fallendes Herbstlaub sein sollen. Was eine aufmerksamkeitserregende Spielerei sein kann, hat mit dem richtigen Leben nicht viel zu tun. Doch tatsächlich können wir es gar nicht fassen, was über uns herunterfällt.

Das ganz Leben ist voller Zufälle. Uns fallen ständig Geschenke zu. Wir stehen unterm Sternenregen. Über uns findet die größte Ausschüttung statt. Uns werden Kostbarkeiten serviert, die wir nicht als solche erkennen. Irgendwie vierbinden wir Geschenke mit angenehmen Glücksgefühlen. Wir meinen, alles was nicht wie ein Stern funkelt, tut weh. Das Leben ist sauber sortiert in Glücksmomente und Schicksalsschläge. Wer kommt schon auf die Idee zu sagen, wenn ich mir vier Finger an der rechten Hand absäge, habe ich Glück gehabt? Doch egal was uns zufällt, es sind wertvolle Geschenke, die für uns maßgeschneidert sind. Alles was kommt, kommt im Namen des Herrn. Und was da kommt, will uns mit Christus verschmelzen, der von Gott in diese Welt gekommen ist.

Wir sind tatsächlich wie Sterntaler. Wir halten unseren Schurz auf, um die Sterne einzufangen. Wenn wir dann ausgerechnet einen besonders schweren Stern erwischen und meinen, wir müssten ihn so schnell wie möglich loswerden, betrügen wir uns um das Geschenk, in dem für uns ein ganz besonderer Diamant liegt. In vier verlorenen Fingern lag für mich das Geheimnis, dass wenn noch so viel fehlt, ich immer noch mehr als alles habe. Andauernd werden wir mit Erlösung, mit Heil, mit Auferstehung verkuppelt. Es fällt das ganze Wohlwollen des Himmels auf uns herab. Heißen wir doch den herzlich willkommen, der, in welcher Form auch immer, zu uns kommt.

Was veranlasst uns, etwa all die vielen Geschenke nicht annehmen zu wollen?

Gott segne dich an diesem Sonntag

Gib der Glocke den Rest
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de – wachse über dich hinaus „Das gute Wort“ – zündet und verwandelt.
Abonniere das Vollwertfrühstück per WhatsApp +49 174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s