Steh auf

Du hast meine Seele vom Tode errettet, mein Auge von den Tränen, meinen Fuß vom Gleiten.
Ps. 116, 8

Was wäre, wenn wir keine Angst vor dem Tod hätten? Wir fürchten den Arztbesuch, der uns sagen könnte: Sie haben noch sechs Monate. Wir halten uns fit, ernähren uns gesund, um den Abbau so lange wie möglich hinauszuschieben. Wir begleiten mit unseren guten Wünschen die, die eine große Reise machen, dass ihnen kein Unglück zustoße. Überall lauert die Angst vor dem „Schlimmsten“. Sind wir da nicht lebenslängliche Knechte der Angst, an denen aus lauter Vorsicht das Leben vorübergeht?

Die Einstellung zum Tod, hat sehr viel mit Leben zu tun. Wenn Gott die Seele vom Tod errettet, trifft er voll den Nerv. Er löst die Daumenschraube, die alles unter Druck hält. Er befreit von der Angst, alles zu verlieren. Damit löst sich der Krampf, an irgendetwas festhalten zu müssen. Wie schwer können wir etwas loslassen. Eine Seele die nicht stirbt, lebt ewig. Am Kreuz auf Golgatha zeigt Gott, wie er zum Tod steht. Mit Christus, der auferstanden ist, ist Leben nicht mehr totzukriegen. Einmal geschaffen, immer geschaffen. Damit wird die Angst beerdigt. Die Märtyrer fürchten nichts, auch wenn wir dem Galgen entgegenschreiten.

Wo der Tod seinen Schrecken verliert, wird Leben unerschütterlich. Egal was da an unserer Seite wegbricht und wenn es der liebste Mensch ist, das Leben kann nicht wegbrechen. Dieses ewige Leben trägt durch alle Auflösung. Wir verpassen nichts mehr, auch wenn die ganzen Welt über uns zusammenbricht. Unsere Tränen sind getrocknet und wir stehen fest, auch wenn der Boden unter uns aufgeht. Wir können uns aus unseren Fesseln erheben und aus dem Grab aller Resignation.

Warum stehen wir nicht viel unbeschwerter auf, wenn diese Angst weg ist?

Gott segne dich.

Gib der Glocke den Rest
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de – wachse über dich hinaus „Das gute Wort“ – zündet und verwandelt.
Abonniere das Vollwertfrühstück per WhatsApp +49 174 3387611

Ein Gedanke zu „Steh auf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s