Umarme deine Schatten

Wo ist ein Gott im Himmel und auf Erden, der es deinen Werken und deiner Macht gleichtun könnte?
5. Mose 3, 24

Als unsere Kirche ausbrannte, war sie danach die reine Schutthalde. Berge von Klinkersteinen, die von der Wand fielen, zerschmolzene Orgelpfeifen, schwarz verkohlte Leimbinder vom Dach, die Altarplatte als grobes Schüttgut auf dem Kirchenboden und der Engel des Osterleuchters war flügellahm. Tagelang wurde schwarzer Schutt von Bruderschaft und Helfern in weißen Schutzanzügen hinausgeschafft. Herrliche Kontraste. Ohne Kirchendach arbeiteten sie unter dem offenen Himmel. – Da schwärmt ein Mensch über die Werke Gottes!?

In den absoluten Extremen zeigt sich was wirklich gut ist. Mose hatte sein Volk aus der Knechtschaft rausgehauen. Er führte es durchs Schilfmeer, wo sich das Wasser teilte, sie mit tausenden Mann trockenen Fußes durchgingen und danach die Arme des Pharaos kläglich ertrank. Weiter ging es durch die Wüste Richtung gelobtes Land. Mose hatte den Traum seiner Erfüllung vor Augen und hat es dann wegen seines Alters doch nicht geschafft, dort anzukommen. Wunder, Enttäuschungen und Katastrophen liegen auf einer Wellenlänge mit den Werken Gottes. Wir können staunen über die Macht, wenn sich das Meer teilt, doch wir haben ein Problem, wenn Wege nach Krise schmecken.

Das Problem ist nicht, dass uns Kirche und Ordenshaus abgebrannt ist, dass Problem ist, dass wir es als Katastrophe werten. Paulus sagt: Von ihm und durch ihn und zu ihm sind alle Dinge. Gott ist aus unseren sogenannten Schicksalen nicht wegzudenken. Er trennt nicht in gut und schlecht. Seine gewaltige schöpferische Macht wirkt auf der grünen Wiese, wie auf verbranntem Land. Selbst in Zerstörung schafft er Leben.

Wo müssen wir die Schatten unseres Lebens viel mehr umarmen?

Gott segne dich.

Gib der Glocke den Rest
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de – wachse über dich hinaus „Das gute Wort“ – zündet und verwandelt.
Abonniere das Vollwertfrühstück per WhatsApp +49 174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s