Entfalte dein Lebenswerk

Der Herr sprach zu Mose: Das ganze Volk, in dessen Mitte du bist, soll des Herrn Werk sehen.
2. Mose 34, 10

Was denken wir, wenn wir uns morgens im Spiegel in die Augen schauen? Nur schnell wegdrehen, oder freuen wir uns über den, der uns da anblickt? Denken wir, der, der mir da gerade gegenübersteht ist der Richtige, um heute das Beste aus diesem Tag zu machen, oder mal sehen, wie wir das heutige Drama überstehen? Lieben wir das Gesicht, den Körper, den Menschen, der in seiner ganzen Größe vor mir steht, oder sehen wir nur Problemzonen? Mose hat allen Grund, sich majestätisch anzuschauen.

Wir haben ein Problem mit unserem Selbstvertrauen. Glaubende wurden dazu erzogen, demütig zu sein. Falsch verstanden heißt das: bleibe schön unter dem Teppich. Dabei macht Demut nicht klein, sondern erhebt in den herausragenden Stand, mutig Gott und den Menschen zu dienen. Im demütig sein, wachsen wir in die Größe, die Gott uns zugedacht hat. Gott peppt bei Mose das Selbstvertrauen auf. Er scheint er einem Angsthasen seine Lebensaufgabe klar zu machen. „Dein Lebenswerk ist, dem Volk mein Lebenswerk sichtbar zu machen. Durch dich soll alle Welt meine Liebe, meinen Willen zum Heil, mein ganzes Wohlwollen und Erbarmen erfahren. Du hast den allerhöchsten Auftrag, – meine Herrlichkeit zu offenbaren.“

Wer zu klein von sich denkt, denkt zu klein von Gott, oder umgekehrt. Je größter das Gottvertrauen, umso mehr wächst das Vertrauen in das, dass in mir sich unfassliche Schöpfung ereignen will. Jesus hatte ein gesundes Selbstvertrauen. Er wusste, was sein Auftrag war; das Ewige in das Irdische hineinzukatapultieren. Er lehrte, predigte und heilte. Er wusste: Ich revolutioniere die Welt. Jeder ist dazu da, einen einzigartigen Auftrag zu erfüllen. Das gilt es zu glauben und vertrauensvoll in die Welt zu tragen.

Was ist unser Lebenswerk, zu dem wir stehen und es kraftvoll entfalten?

Gott segne dich.

Gib der Glocke den Rest
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de Das baut mich auf Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für dich.
Abonniere die Auslegungen per WhatsApp +49 174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s