Ergreife das Aber

Du hast Menschen über unser Haupt fahren lassen, wir sind durch Feuer und Wasser gekommen. Aber du hast uns herausgeführt und erquickt.
Ps. 66. 12

Jeder kann ein Lied davon singen, was er in seinem Leben durchgemacht hat. Von dem schönsten Sonnenuntergang bleibt nicht viel übrig, wenn der Arzt sagt: Noch sechs Monate. Die Kontraste des Lebens können in den Wahnsinn treiben und den Eindruck vermitteln, wir sind die hoffnungslos Ausgelieferten. Doch diesem Gefühl steht ein fettes *ABER* gegenüber.

Bei allen Anfeindungen, die sich Menschen antun, bei allen Katastrophen, die über uns hereinbrechen, bleibt eines, – wir leben noch. Allein die Geschichte der Blumenmönche ist einziges Wunder. Als schulentwachsene Jungscharbuben ein Werk in Millionenhöhe geplant haben, war das Kopfschütteln abartig. Das Ordenshaus und Kirche war dann gut zwanzig Jahre nach der Entstehung ein verkohlter Trümmerhaufen. Bei Hochwasser, war die Hauskapelle ein Badesee mit Wasserfall. Hagel hatte die Gewächshäuser zu einem gespenstischen Gerippe auf Splitterbergen gemacht. Und wir leben und lachen noch. „Aber du hast herausgeführt und erquickt“, ist die schöpferische Opposition zu Katastrophen. Die Aber-Führung stellt alles bisher Dagewesene in den Schatten. Das Aber ist die Gottesliebe zum Leben und seine Rebellion gegen das Sterben.

Der Glaube greift nach dem Aber. In unseren Gedanken, entstehen durch Glauben Trotz-Gene. Glaube produziert in uns Auferstehungshoffnung, die sich nicht von äußeren Einflüssen einschüchtern lässt. Durch den Glauben schafft Gott in mir Glücksgefühle im Übel. In mir wird der Schalter umgelegt, um unter verkohlten Balken aufzustehen. Der Glaube ist das Instrument, das Leiden und Lachen verbindet.

Ergreifen wir das Aber oder bleiben wir in der Opferrolle ?

Gott segne dich.

Ab heute läutet die Glocke wieder
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de Das baut mich auf Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für dich.
Abonniere die Auslegungen per WhatsApp +49 174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s