Baue andere auf

Elia sprach zu allem Volk: Kommt her zu mir! Und als alles Volk zu ihm trat, baute er den Altar des Herrn wie der auf, der zerbrochen war.
1. Kön. 18,30

Lena spielt in ganzen Kinderglück vor ihrem Haus. Wenn Kinder spielen, sind sie ganz in ihrer Welt versunken. Der Fahrer eines Paketdienstes macht seine Arbeit und stellt seine Päckchen zu. Beim Rangieren übersieht er das Mädchen und überrollt es. Es hatte keine Chance. Binnen Sekunden brechen Welten zusammen. Eltern bricht das Herz, der Fahrer wird zeitlebens von Schuldgefühlen verfolgt. Wie kann es da je wieder zu einem Lob und zum Glanz in den Augen kommen? Elia hat das Rezept.

Vieles was uns heilig war, liegt in Scherben vor uns. Die schönsten Beziehungen, funktionieren einfach nicht mehr. Jeder Tag ist mühsam und quälend. Dabei hatte man vor einiger Zeit das Glück, für sich einen Urlaub zu machen, und erlebte Erfüllung in Höchstform. Hilflos fügt man sich dem Schicksal seiner Tage. Trauer und Frust über Zerbrochenem. Im Großen wie im Kleinen. Elia nimmt an solch einem Frustpunkt die Leute zusammen und fängt an, verwundete Seelen aufzubauen. Er geht an den tiefen Urgrund von Unfrieden. Zerbrochenes kommt nur dort zur Ruhe, wo der Mensch einzigartigen Frieden findet. Er rückt Gott in die Mitte und baut aus Trümmern, einen Ort der Anbetung.

Diese Erbauung heilt herausgerissene Herzen. An dieser heiligen Stelle kommen bebende Seelen zur Ruhe. An dem aufgerichteten Altar versöhnt sich das Unglück mit seinem Heil. Der Schmerz, der Gott anbetet, wird zum Lob verwandelt. Am Altar findet die größte Transformation statt, die auf Erden möglich ist. Wir sind nicht heillos den Scherben unseres Lebens ausgeliefert. Wir kennen den Ort der Erbauung, zu dem wir alle Gebrochenen mitnehmen können, die dann zu Lobsängern werden.

Wo können wir viel mehr Leute an diesem Platz verwandeln lassen?

Gott segne dich.

Ermutige einen Kraftlosen
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de Das baut mich auf Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für dich.
Abonniere die Auslegungen per WhatsApp +49 174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s