Finde dich nie mit Wenigem ab

Suchet das Gute und nicht das Böse, auf dass ihr lebet.
Amos 5, 14

Irgendwann wird alles gut. Man lebt regelrecht auf Ereignisse zu, bei denen sich alles ändern wird. Auf die Zeit, in der die Kinder groß sind, oder wenn ich erst mal in Rente bin, dann geht´s los. Wir wissen genau, da gibt es viel, viel mehr, aber meinen, das geht erst später. Auch wenn die Kinder groß sind, gibt es Aufgaben die uns abhalten, das zu tun, was uns im Herzen brennt. Wenn die Rente da ist, kommt es oft ganz anders als gedacht. Gesundheitliche Beschwerden stellen sich ein, oder gar der frühe Tod des Partners, wirft die ganze Lebensplanung über den Haufen. Wir warten auf bessere Zeiten, die jedoch nie kommen werden. Zumindest nicht von alleine und erst recht nicht im Warten. Amos durchbricht den Irrtum, man muss es halt nehmen wie´s kommt. Suchtet, dann werdet ihr leben. Suchet das Gute, suchet den Guten, wirbelt alle geregelten und gewohnten Abläufe über den Haufen. Das Leben, zu dem wir gedacht sind, kommt nicht von alleine. Ziele, die wir erreichen wollen, erfüllen sich nicht von selbst. Er versetzt uns in eine Aufregung, bei der wir irgendetwas verloren haben. Quasi, wende deine ganze Kraft auf, das ausfindig zu machen, was Gott in dich hineingelegt hat und durch dich erschaffen will.

Wenn eine Person vermisst wird, treten oft Hundertschaften von Polizisten an, um sie zu suchen. Jedoch wenn uns der Alltag auffrisst, was unternehmen wir, das einzigartig, göttliche in uns zu suchen, wozu wir auf dieser Welt sind? Trauen wir uns, bestehenden Abläufen die Stirn zu bieten? Wer sagt denn, dass Geschäfte, die wir gestern gut geführt haben, heute noch gut sind? Suche heißt, alles was ich tue infrage zu stellen, um die Spuren Gottes im Leben zu erkennen. In der Suche nach dem Guten, entfaltet sich das erfüllte Leben heute und nicht erst vielleicht morgen.

Treiben uns die Pflichten, oder ringen wir um das Allerbeste?

Gott segne dich.

Ermutige einen Kraftlosen mit anregendem Klang
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de Das baut mich auf Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für dich.
Abonniere die Auslegungen per WhatsApp +49 174 3387611

Ein Gedanke zu „Finde dich nie mit Wenigem ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s