Unbeschwert in Frechheit

Ich habe meinen Geist auf meinen Diener gelegt, das Recht trägt er hinaus zu den Nationen.
Jes. 42, 1

Auf einem Leben im Glauben liegt ein Vorrecht. Gerecht Gemachte leben mitten im Unrecht. Ein unvorstellbares Phänomen. Da zerfleischen sich Menschen nicht an der Unverfrorenheit des Lebens, weil sie einen Vorschuss an Recht haben. Jeder kennt die Ungerechtigkeiten, mit denen wir uns täglich herumzuschlagen haben. Wenn wir jedoch sehen, dass alles Unrecht daraus entsteht, dass der Mensch nicht mehr im Einklang mit Gott steht, bleibt der Kampf um das Recht vergebliche Liebesmüh´. Solange wir Menschen sind, können wir keine gerechte Welt schaffen. Ohne diese Einsicht, verpuffen wir unendlich viel Kraft in diese aussichtslose Arbeit. Jetzt sagt Gott: Es ist mein Job, euch Recht zu verschaffen. Mit Christus befreie ich euch aus diesem unsäglichen Dilemma. Ich kenne die Unruhe, die das Unrecht verschafft, daher habe ich meinen Geist auf meinen Diener gelegt. Christus dient uns, damit wir nicht im Ringen um unser Recht, unsere wertvollste Kraft vergeuden.

Was ist das für ein befreiendes Gefühl, wenn mir Unrecht geschieht und mir dadurch nicht mehr der Frieden genommen wird. Ich lebe im Recht, da kann mich von außen nichts mehr umschmeißen. Es ist eine Gnade, nicht das Kriegsbeil ausgraben zu müssen. Wo der Geist des Rechtes in einem Menschen wohnt, ist bereits Frieden auf Erden. Die Schlacht ist bereits in mir entschieden. Ich bin nicht mehr diesem Fluch ausgeliefert, all die Irritationen dieser Welt in Ordnung zu bringen. Weil Christus dazu in die Welt gekommen ist, dass in uns Wahrheit und Recht leben kann, sind wir frei für unsere Lebensaufgaben. Wir sind frei und haben dadurch genügend Kraft und Besonnenheit für unseren Dienst an den Menschen.

Lebe ich im Geist dieser Freiheit, oder haut mit die Frechheit um?

Gott segne dich an diesem Sonntag.

Ermutige einen Kraftlosen mit anregendem Klang
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de Das baut mich auf Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für dich.
Abonniere die Auslegungen per WhatsApp +49 174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s