Unterschiede versöhnen sich

Siehe, wie fein und lieblich ist´s, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen! Denn dort verheißt der Herr Segen und Leben bis in Ewigkeit.
Ps. 133, 1-3

Das Zusammensein der Glaubenden ist kein Zuckerschlecken. Brüder und Schwestern sind keine Heiligen, sondern normale Menschen, wie sie und ich. Wo Menschen sind, menschelt es. Das unterscheidet zunächst keine Kirche von einem Fußballverein. Die unterschiedlichsten Menschen, kommen unter einem gemeinsamen Interesse zusammen. Im Kloster herrscht nicht automatisch eine heile Welt. Doch was das einzigartig verbindende ist, sind Brüder und Schwestern, die einträchtig mit ihrem Bruder Christus leben. Es sind nicht die Menschen mit gleichen Interesse, die die Qualität von Gemeinschaft ausmachen. Es ist Christus, der Versöhnende, der in die Menschlichkeit kommt. Durch ihn entsteht die höchste Wertschätzung des Andersartigen. In ihm verbinden sich die Extreme. Einträchtig meint nicht einer Meinung sein, sondern es ist die Vielfalt, die Christus vereint. Da wird Gemeinschaft zum Segen für die Welt. Da können Gegensätze feiern, was sonst Zoff gäbe.

Was in unseren Gemeinschaften und Gemeinden Stress verursacht, sind nicht in erster Linie Auffassungsfragen, sondern mehr eine Glaubensfrage. Wir brauchen weniger Gesprächstherapeuten, die in Konflikten verbinden, wir brauchen mehr innere Verbindung zu Christus. Die Bereitschaft, sich auf Christus einzulassen, bewirkt gleichzeitig sich auf den Bruder und die Schwester einzulassen. Wo Christus in Brot und Wein zu uns kommt, können sich die verschiedensten Konfessionen nur noch an einem Tisch versammeln.

Suchen wir das Trennende beim andern, oder darf uns Christus verbinden?

Gott segne dich.

Ermutige einen Kraftlosen mit anregendem Klang.Bleiben Sie dran! Im Augenblick steht die Glocke auf Platz 1
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
http://www.ebk-Blumenmönche.de Das baut mich auf Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für dich.
Abonniere die Auslegungen per WhatsApp +49 174 3387611

Ein Gedanke zu „Unterschiede versöhnen sich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s