Edle Früchte tragen

Die Furcht des Herrn ist Unterweisung zur Weisheit.
Spr. 15, 33

Weisheit entsteht nicht durch lernen, sondern wenn wir anfangen, das Wesen der Liebe zu schauen. Im Gegensatz zu allem Wissen, das uns informiert und klug macht, erkennt Weisheit die Wirklichkeit. Wir erkennen die Welt Gottes, die sich uns offenbart. Im Traum erkennt Jakob, auf der Himmelsleiter Engel auf und absteigen. Er erkennt, da wo ich bin ist das Haus Gottes. Er erlangt eine Weisheit, der das Handeln Gottes vorausgeht. Weisheit entsteht in den „Magic Moments“ unseres Lebens. Es sind heilige Stunden, die sich in uns verewigen. In die Weisheit können wir nicht von uns aus eindringen, da dringt Gott in uns ein. In der Weisheit feiern wir nicht unsere Erfahrung, sondern erfahren, wie sich Schmerz in Lobpreis verwandelt. Weisheit geschieht dort, wo sich in uns die Verhältnisse umdrehen. Es geht nicht unsere Last von der Erde hinauf in den Himmel, sondern Christus kommt vom Himmel in die Last der Erde.

Der Glaube führt uns zu dieser Form der menschlichen Reife. Wir erkennen, wie sich Gott in allen Phasen unseres Lebens zu erkennen gibt. Die Ehrfurcht vor Gott, öffnet uns die Türe, dass wir in der bittersten Krise, heiligen Spuren erkennen. In Weisheit verdamme ich nicht mein Schicksal, sondern lass es mir zur Reife dienen. In der Ehrfurcht vor Gott, lasse ich nicht die Wut in mir aufbäumen, über der stressigen Beziehung zu meinem Partner, sondern lasse mich zu einer reifen Handlung der Liebe transformieren. Warum nicht einen unverschämten, launischen Kunden, der eigentlich eine schnippische Gegenreaktion provoziert, feierlich eine Rose überreichen? Diese Antwort käme von ganz anderen Niveau, die eher Verwunderung auslöst und mehr diesen Miesepeter hochzieht, als uns nach unten. Weisheit ist eine von der Liebe verwandelte Handlung.

Wo erschließen wir uns dieser Weisheit, dass wir edle Früchte tragen?

Gott segne dich.

Wenn eine Sonnenblume den Tipp fürs Leben gibt:https://bit.ly/2U8weuM
Ermutige einen Kraftlosen mit anregendem Klang
https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427 Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für dich.
Abonniere die Auslegungen per WhatsApp +49 174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s