Infiziere die Welt

Ich will einige von ihnen, die errettet sind, zu den Völkern senden, wo man nichts von mir gehört hat; und sie sollen meine Herrlichkeit unter den Völkern verkündigen.
Jes. 66, 19

Glaubende leben als Ansteckungsgefahr für die Menschen. Was aus Gott kommt, kann nicht für sich bleiben. Glaube ist eine ganz persönliche Sache, der jedoch weltumspannend gelebt werden will. Wer bei Gott ist, bleibt nicht mehr bei sich. Der ist angezündet, der hat einen Auftrag, der ist hinein gesendet. Gottesbegegnung, Herrlichkeit, setzt Menschen in Bewegung. Wer vom Wort gepackt ist, wer vom Heil ergriffen ist, wird ins Unheil hineingezogen. Ein Begnadeter, einer, der die Freiheit in Christus atmet, kann nur Befreiung ausatmen. Glaube ist das Pfingstfeuer, das sich nach alle Seiten ausbreitet. Wo Gaben fließen, werden sie immer Gaben wecken. Gott ist immer wachsen zur Frucht hin.

Dieses Leben breitet sich auch dort aus, wo Kirche scheinbar stirbt. Die Ausbreitung von Herrlichkeit lässt sich von keiner geschichtlichen oder gesellschaftlichen Entwicklung aufhalten. Das Christentum hat die härtesten Stürme überlebt. Herrlichkeit ist allumfassend und lässt sich nicht abschaffen. Glaubende haben immer mehr Hoffnung als die Umstände zulassen. Sie leben den Geist der Erneuerung in alle Säkularisierung hinein. Schöpfung geschieht jeden Morgen neu, bis ans Ende der Welt. Wir sind die auf den Weg Gebrachten, die Glauben unbeirrt in alle Unwissenheit und Unglauben hineintragen. Wir verkündigen ein Wort, das schafft was es sagt. Wir infizieren und inspirieren mit dem Geist, der alle Welt in Bewegung hält. Wir dienen mit Worten die Wunden heilen und über Gräben Brücken bauen.

Wie lassen wir uns von dem, der alle Gewalt hat, rufen und senden?

Gott segne dich.

Unterstütze die Glocke https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
MutMachKunst – Blume & Wort machen stark
http://www.ebk-Blumenmönche.de
Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für Sie.
Abonnieren Sie die Auslegungen per WhatsApp 0174 3387611

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s