Leidenschaft zulassen

Der Herr, euer Gott, ist gnädig und barmherzig und wird sein Angesicht nicht von euch wenden, wenn ihr euch zu ihm bekehrt.
2. Chron. 30, 9

Gott hat kein Problem mit Fehlern. Auch wenn noch so große Abgründe aufstehen, erleben wir ihn nicht mit dem moralischen Zeigefinger. Gott ist kein Tyrann, vor dem wir das Genick einziehen müssen. Gott ist nicht Big Brother, der mit wachendem Auge schaut, dass nichts Dummes passiert. Wir haben Gott oft in eine Aufpasser Rolle gesteckt, der nichts anderes zu tun hat, als Sünder zu entlarven und Schuld aufzudecken. „Pass auf kleine Hand, was du tust.“ Der König Hiskia zeigt hier seinem Volk ein völlig anderes Gottesbild auf. Gott via Schuld. Nicht Donnerwetter, sondern Gnade. Da glüht Liebe. Er wartet, bis es zu dem Schnackler kommt: Ich habe mich aus der Barmherzigkeit losgelöst. Unser Problem ist nicht, dass wir Fehler machen, sondern dass wir die Freiheit in Gott verspielen. Damit fängt alles Elend in der Welt an.

Es gilt sich darauf zurückzubesinnen, dass Gott sein Angesicht noch nie von uns abgezogen hat. Seine Zuneigung hat nirgends einen Rückzieher gemacht. Leben ist immer in Barmherzigkeit eingehüllt. Für mich ist mein größtes Bedauern im Bußgebet vor der Eucharistie, dass ich viel zu klein von Gott denke und er so wenig Raum findet, seinen Reichtum in mir abzuladen. Mich schmerzt, dass sich seine Güte nicht in dem Maß entfaltet, wie sie sich eigentlich an mir austoben will. Ich beuge mich davor, dass ich mehr Gott Verhinderer als ein Gott Zulasser bin. Ich will Gott nicht mit meinem Sündenregister langweilen, sondern ausdrücken, dass ich darunter leide, zu ängstlich zu sein, mich von ihm überschütten zu lassen. Umkehr ist, sich der Leidenschaft Gottes wieder zu öffnen.

Warum wenden wir uns nicht viel schneller diesem Angesicht zu?

Gott segne dich.

Unterstütze die Glocke https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
MutMachKunst – Blume & Wort machen stark
http://www.ebk-Blumenmönche.de
Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für Sie.
Abonnieren Sie die Auslegungen per WhatsApp 0174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s