Jammer wird Segen

Die Israeliten schrien zu dem Herrn, und der Herr erweckte ihnen einen Retter, der sie errettete.
Richter 3, 9

Wenn Jammer groß ist, fängt Geschrei an. Wie oft müssen wir ganz unten durch, um unter dem Ernst der Lage umzudenken? Wenn es geschäftlich nicht mehr rund läuft, weil sich der Markt verändert hat, die Kunden durch moderne Medien anders einkaufen, kann ein Geschäftsmann nicht weitermachen, wie die letzten dreißig Jahre. Doch es muss erst ganz dick kommen, dass er bereit wird, seine Konzepte zu überdenken. Es braucht den Ruin, bis er sagt, hier muss etwas anders werden, hier muss einer her, der sich damit auskennt. Israel geht in der Geschichte durch Höhen und Tiefen. Von hautnaher Gotteserfahrung, bis zu Zeiten, wo sie auf eigene Faust sich durchwursteln und sich wieder eine Fremdherrschaft einhaseln. Unter Jammer, fangen sie das Schreien an. Der Schrei kommt an. Gott hört. Unter den Richtern beruft er einen Volksführer, der dem Land tatsächlich Frieden und Freiheit brachte. Gott ist Experte für Schreie. Wenn ein Schrei bei ihm ankommt, ist es der Schrei nach Gott selbst. Jammer schreit Gott mitten ins Herz. Es ist der Schrei nach Erlösung. Dieser Schrei bringt Christus, bringt Leben ins Sterben.

Nicht nur bei Israel geht Leben auf und ab; jedes Leben geht von Krise zu Krise. Am tiefsten Punkt, findet die eigentliche Wandlung statt. Es muss etwas sterben, dass Neues entstehen kann. Krisen sind nicht schlecht, sie wollen unter dem Schrei zu Geburtsstunden werden. Sie wollen unsere Gewohnheiten, unser Denken durchbrechen. Sie wollen unsere Unbeweglichkeit ankratzen. Sie wollen zum befreienden Aufschrei bringen. Es muss weh tun, damit wir bereit werden, uns helfen zu lassen. Der Schrei ist der Anfang, dass sein Wille an uns geschehe. Wenn sich dieser Gotteswille an uns vollzieht, wird der Jammer zum Segen.

Schreien wir noch, damit etwas völlig Neues an uns aufbrechen kann?

Gott segne dich.

Unterstütze die Glocke https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
MutMachKunst – Blume & Wort machen stark
http://www.ebk-Blumenmönche.de
Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für Sie.
Abonnieren Sie die Auslegungen per WhatsApp 0174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s