Sei keine halbe Portion

Der Herr ist gerecht und hat Gerechtigkeit lieb.
Ps. 11, 7

Gott ist vollkommen. In ihm ist der Mensch vollständig. Darin ist Leben in jeder Beziehung stimmig. Wo der Herr gerecht ist, ist die Welt heil. Darin ist Schöpfung unübertrefflich und mustergültig. Das Prädikat Gottes heißt: „Und alles war sehr gut.“ Das was von Gott kommt, ist nicht zu toppen. Es ist das höchste der Gefühle. In ihm hat das Leben etwas makelloses, das wir in dieser Form nicht kennen. Es ist vollwertige Existenz ohne Zerfall. Es geht um unverkürztes Dasein ohne Ende. Einmal geschaffen, für immer am Leben. Er hat ausgeschöpft, was es je auszuschöpfen gibt. In ihm ist alles aus einem Guss. Das ist Maßstab für gerecht. Da ist alles richtig. Damit ist Schöpfung vollkommen und der Mensch, der mit Gott im Einklang steht.

Jesus selbst sagt: Seid vollkommen, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist. Solch ein vollkommen sein, kann nie von unvollkommenen Menschen ausgehen, sondern liegt in der Beziehung zum Vollkommenen. Gerade darin ist der Mensch unvollkommen, weil ihm der Vollkommene fehlt. Gerecht wird der Mensch durch den Glauben an den Gerechten. Es geht um unsere vollkommene Liebe zu Gott. Darin wird in uns etwas ganz. Der Glaube macht den Menschen vollständig. Ohne die innige Liebe zu Gott, bleiben wir eine halbe Portion. Da werden wir an allen Ecken und Enden am Leben herumkratzen und nie die Erfüllung finden, die wir suchen. In dieser Beziehung wird in uns etwas grundsätzliches gesund. Das was uns vollkommen macht, liegt in keiner Therapie, in keiner Lebensphilosophie und nicht in all den schönen Dingen, die uns umgeben. Vollkommen ist das vollkommene Einlassen, auf das, was mich vollenden will. Die bessere Hälfte unseres Lebens, ist nicht der beste Traumpartner, es ist der, der mich zur vollkommenen Reife allen Seins führen will.

Sind wir bereit, mit diesem Glauben, alles bisherige zu übertreffen?

Gott segne dich.

Unterstütze die Glocke https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
MutMachKunst – Blume & Wort machen stark
http://www.ebk-Blumenmönche.de
Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für Sie.
Abonnieren Sie die Auslegungen per WhatsApp 0174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s