Medizin für Sorgengeist

Kein Mensch im Land wird noch klagen, er sei von Krankheit und Schwäche geplagt; denn die Schuld des Volkes ist vergeben.
Jes. 33, 24

Wenn nach einem fetten Zoff, bei dem die Wände gewackelt haben, wieder Mut zum Weitermachen kommt, dann ist das Gnade. Wenn einer von beiden sich selbst überwindet und sich entschuldigt, gehen fest verriegelte Türen auf. Aufatmen, Erleichterung Neuanfang. Es ist Gnade, wenn die Liebe zurückkommt. In dieser Gnade steht das Volk Gottes. Alles Leben ist in diese Gnade gehüllt. Wo der Segensfaden zu Gott abgerissen ist und Unglück über die Menschheit kam, ist Gnade der Lebenswille, der um eine neue Beziehung kämpft. Wenn Gott Schuld vergibt, schafft er kaputtes Miteinander aus der Welt. Er entsorgt die verkrachte Beziehung, die Menschen krank macht. Das schafft er mit Christus. Er demütigt sich, um das Trennende zu vernichten. Das ist Gnade. Er garantiert Segensfluss für das Leben. Er nimmt die Entzugserscheinungen, die durch die gestörte Liebe alles geschwächt haben.

Paulus sagt: Durch Jesus Christus können wir an diese Gnade glauben. Alles was wir zu beklagen haben, kann von jetzt auf sofort neu anfangen. Wir haben die Gnade, dass in jedem Augenblick das Leben und die Liebe zurückkommen kann. Was in unserem Leben verkracht ist, ist nie endgültig. Wer diese Gnade ausschöpft und sich immer bewusst macht, hat die starke Macht der Vergebung zum Partner. Damit werden ständig Altlasten entsorgt und neue Wege eröffnet. Diese Gnade ist Medizin für Magengeschwüre und Sorgengeist. All das was erdrücken will, ist von der belasteten Schulter und dem quälenden Rücken weg. Wenn die Kanäle zu Gott offen sind, haben wir die Gnade, dass der Segen fließt.

Was beklagen wir, wenn wir solch eine Gnade haben?

Gott segne dich.

Unterstütze die Glocke https://www.gut-fuer-neckaralb.de/projects/64427
MutMachKunst – Blume & Wort machen stark
http://www.ebk-Blumenmönche.de
Jeden Morgen schreibt Br. Theophilos frisch für Sie.
Abonnieren Sie die Auslegungen per WhatsApp 0174 3387611

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s