Forderungen mit Liebe antworten

Vollendung des Lebens haben wir, wenn wir voll in der Liebe aufgehen.

„Nun, Israel, was fordert der Herr, dein Gott, noch von dir, als dass du den Herrn, deinen Gott, fürchtest, dass du in allen seinen Wegen wandelst und ihn liebst um dem Herrn, deinem Gott, dienst von ganzem Herzen und von ganzer Seele?“
5. Mose 10, 12

Viele haben das Christentum zu einer abschreckenden Gesetzesreligion gemacht. Gott würde die Menschen zwanghaft beschränken und von den Schönheiten des Lebens abhalten. Schon in der Kindererziehung wurde uns beigebracht, was ein Christ tut und nicht tut. Zurück blieb ein bitterer Geschmack, des vielleicht doch zu kurz kommens. Bei dem, was der Herr fordert, sind wir schnell bei den Pflichten, die wir zu erfüllen haben und fangen damit an, das Dasein zu verkrampfen. Was ist das was der Herr fordert?

Nichts Geringeres als meine Liebe. Gott will Innigkeit. Er will in mir sein. Er will alles mit seiner Gegenwart ausfüllen. Es geht ihm um Bereicherung, um Erfüllung und Loslösung von allem Zwang. Er will einfach nur aufräumen mit unserem zwanghaften, ihn in Frage stellen. Mit Christus, mit seinem Wort, will er den Boden aufbereiten, dass wir liebesfähig werden. Unser Sein ist ein Aufmachen für ihn, ein bereit werden werden für sein Führen. Er will mit uns machen und gestalten und sucht bereite Herzen. Er will unsere Zweifel an ihm in Ehrfurcht verwandeln.

Gott stellt uns nicht unter Gesetze, sondern befreit von Gesetzen. Mit Christus tritt Entspannung in alles „Du sollst“, und „Du musst“. In ihm sein ist das Auffangbecken für eine Liebe, die sich an uns vollendet. Welch eine Gelassenheit, welch eine Freiheit belebt da all unsere Zwänge und Verkrampfungen, die uns mürbe machen wollen.

Wie vollendet sich diese Liebe in all den Forderungen, die das Leben täglich an uns stellt?

2 Gedanken zu „Forderungen mit Liebe antworten

  1. Zitiere: ….Wie vollendet sich diese Liebe in all den Forderungen, die das Leben täglich an uns stellt?

    Ist LIEBE denn nicht schon die Vollendung von alles und allem?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s